Angebote zu "Landshut" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Landshut:Kritik der Soziologie.
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kritik der Soziologie. Freiheit und Gleichheit als Ursprungsproblem der Soziologie., Autor: Landshut, Siegfried, Verlag: Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 168, Informationen: Paperback, Gewicht: 295 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Polis und Moderne
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Polis und Moderne, Titelzusatz: Siegfried Landshut in heutiger Sicht, Redaktion: Nicolaysen, Rainer, Verlag: Reimer, Dietrich, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Moderne // Die // Spätmoderne // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Geschichte, Rubrik: Soziologie, Seiten: 220, Abbildungen: 20 Dok., Reihe: Hamburger Beiträge zur Wissenschaftsgeschichte (Nr. 16), Gewicht: 477 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Integrieren lernen. Fremdenfeindlichkeit in Deu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 1,7, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, Sprache: Deutsch, Abstract: Um zu zeigen, ob in der heutigen deutschen Gesellschaft noch Rassismus vorhanden ist, analysiert diese Arbeit aktuelle Ereignisse sowie Kommentare in sozialen Netzwerken.Mithilfe einschlägiger Literatur, sowie der Untersuchung einiger Statistiken soll gezeigt werden, dass es sich tatsächlich um Fremdenfeindlichkeit handelt. Zu diesem Zweck teilt sie Xenophobie und drei Untergruppen ein.Weiterhin werden anhand von Büchern und Studien Methoden zum angemessenen Umgang mit diesen drei Untergruppen der Ablehnung anderer Kulturen erarbeitet. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Bewertung von Initiativen und Arbeitsgruppen, die dem Hass und Unverständnis MigrantInnen gegenüber entgegenwirken wollen.Es zeigt sich, dass besonders die Sensibilisierung ehren- sowie hauptamtlicher PädagogInnen für dieses Thema wichtig ist und weiter ausgebaut werden sollte.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Kritik der Soziologie
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich um Landshuts erste Habilitationsschrift, die er wegen der drohenden Ablehnung 1928 selbst zurückzog. Seinen Anspruch formuliert der junge Assistent unverhohlen am Anfang seiner Arbeit: Er suche "[...] die die Soziologie als Wissenschaft ursprünglich motivierende Fragestellung zu ermitteln, und zwar nicht lediglich um ihre Fragestellung als Tatsache willen, sondern in der Absicht kritischer Sicherung gegen ihre Verfehlung in der heutigen Forschungsrichtung". (S. 7) Landshut setzt sich ausgesprochen kritisch mit bestehenden Forschungstendenzen auseinander und scheut sich dabei auch nicht, große Vertreter seines Faches, wie Weber oder Tönnies, anzugreifen. Er selbst sieht, wie im Untertitel der Arbeit zu sehen, die Themen Freiheit und Gleichheit als Ursprungsproblem der Soziologie. Die damalige Habilitationskommision war gänzlich anderer Ansicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Kritik der Soziologie.
91,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich um Landshuts erste Habilitationsschrift, die er wegen der drohenden Ablehnung 1928 selbst zurückzog. Seinen Anspruch formuliert der junge Assistent unverhohlen am Anfang seiner Arbeit: Er suche »[…] die die Soziologie als Wissenschaft ursprünglich motivierende Fragestellung zu ermitteln, und zwar nicht lediglich um ihre Fragestellung als Tatsache willen, sondern in der Absicht kritischer Sicherung gegen ihre Verfehlung in der heutigen Forschungsrichtung«. (S. 7) Landshut setzt sich ausgesprochen kritisch mit bestehenden Forschungstendenzen auseinander und scheut sich dabei auch nicht, grosse Vertreter seines Faches, wie Weber oder Tönnies, anzugreifen. Er selbst sieht, wie im Untertitel der Arbeit zu sehen, die Themen Freiheit und Gleichheit als Ursprungsproblem der Soziologie. Die damalige Habilitationskommision war gänzlich anderer Ansicht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Kritik der Soziologie.
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich um Landshuts erste Habilitationsschrift, die er wegen der drohenden Ablehnung 1928 selbst zurückzog. Seinen Anspruch formuliert der junge Assistent unverhohlen am Anfang seiner Arbeit: Er suche »[…] die die Soziologie als Wissenschaft ursprünglich motivierende Fragestellung zu ermitteln, und zwar nicht lediglich um ihre Fragestellung als Tatsache willen, sondern in der Absicht kritischer Sicherung gegen ihre Verfehlung in der heutigen Forschungsrichtung«. (S. 7) Landshut setzt sich ausgesprochen kritisch mit bestehenden Forschungstendenzen auseinander und scheut sich dabei auch nicht, große Vertreter seines Faches, wie Weber oder Tönnies, anzugreifen. Er selbst sieht, wie im Untertitel der Arbeit zu sehen, die Themen Freiheit und Gleichheit als Ursprungsproblem der Soziologie. Die damalige Habilitationskommision war gänzlich anderer Ansicht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot