Angebote zu "Beraten" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Logunov, I: Kaufen, beraten, schenken und ausle...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kaufen, beraten, schenken und ausleihen. Wie Handlungen mit Kleidung soziale Beziehungen ausmachen, Autor: Logunov, Ivan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 76, Informationen: Paperback, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Logunov, I: Kaufen, beraten, schenken und ausle...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kaufen, beraten, schenken und ausleihen. Wie Handlungen mit Kleidung soziale Beziehungen ausmachen, Autor: Logunov, Ivan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 76, Informationen: Paperback, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Nestler, Livia: Organisationsberatung
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.12.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Organisationsberatung, Titelzusatz: Mit welchen Mitteln der Systemtheorie können Organisationen beraten werden?, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Nestler, Livia, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 28, Gewicht: 105 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Gruber, Alexander: Beraten nach Zahlen
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.10.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Beraten nach Zahlen, Titelzusatz: Über Steuerungsinstrumente und Kennzahlen in Beratungsprojekten, Auflage: 2015, Autor: Gruber, Alexander, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beratung // Consulting // Rat // Management // Personalmanagement // Personalpolitik // Personalwirtschaft // Soziologie: Arbeit und Beruf // Finanz // und Rechnungswesen // Controlling // Wirtschaftsprüfung // Revision, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 120, Informationen: Paperback, Gewicht: 175 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Beraten in Interaktion
95,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.08.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Beraten in Interaktion, Titelzusatz: Eine gesprächslinguistische Typologie des Beratens, Redaktion: Pick, Ina, Verlag: Peter Lang // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berufspädagogik // Pädagogik // Beruf // Deutsch // Unterricht // Didaktik // Methodik // Krankenpflege // Pflege // Literatur // Literaturwissenschaft // Laut // Phonetik // Phonologie // Soziolinguistik // Soziologie // Medizin // Rhetorik // Sprache // Zeichensprache // Sprachwissenschaft // Linguistik // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen // Berufsberatung // Soziologie der Pflege // Schule und Lernen: Sprache // Lese // und Schreibfähigkeit, Rubrik: Sprachwissenschaft // Sonstiges, Seiten: 476, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 723 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Prestobello
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bauunternehmer Emil Schnellschön vermittelte Immobilien, besass zahlreiche Häuser und gründetedas Zeitmuseum. Sein Enkel Jonas interessierte sich sehr für seine Karriere, die mitten im Leben eineabrupte Wende nahm. Emil liebt seinen Enkel. Mit Stolz sah er ihn heranwachsen. Heute ist er ein prächtiger jungerMann. Er studierte Soziologie, Germanistik und Philosophie. Oft besuchte er seinen Grossvater in der Stadtwohnung oder traf ihn im Zeitmuseum. Sein Wissen hat dasjenige von Emil Schnellschön überholt, sodass er ihn in vielen Dingen, vor allem in neuen Techniken, beraten kann. Er versteht, mit Handys und Computern umzugehen. Mit über 80 Jahren blickt Emil gerne zurück und überlegt sich, was sich im Leben warum ereignet hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Armut als Heterogenitätsdimension. Zur doppelte...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Fragen zur Institution der Allgemeinen und Sonderpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Szene 1 im Lehrerzimmer: Zwei Kolleginnen beraten sich darüber, wie sie die kommende Weihnachtszeit in ihrer 3. Klasse gestalten können. Der Besuch des Weihnachtsmärchens wird befürwortet und auch Wichtelgeschenke im Wert von fünf Euro sollen unter den Kindern ausgetauscht werden. Lehrerin A gibt zu bedenken, dass die Gesamtkosten von 15 Euro je Schüler nicht von allen getragen werden können. Sie erinnert daran, dass zwei Schülerinnen in Familien leben, die Hartz IV beziehen. Lehrerin B antwortet: "Aber es muss gehen! Wir haben so viel Schönes vor, da können wir nicht immer Rücksicht nehmen! Zur Not müssen eben die Ämter einspringen!"Szene 2 im Klassenraum: Lehrerin B erinnert einige Schüler daran, dass das Geld für das Weihnachtsmärchen noch bezahlt werden muss. Explizit erinnert sie die beiden Schülerinnen an den ausstehenden Betrag und fragt, warum sie noch nicht bezahlt haben. Sie antworten mit einem Achselzucken. Lehrerin B halblaut zu Lehrerin A: "Habe ich mir doch gleich gedacht, dass das wieder nicht klappt!" Diese zwei kurzen Szenen zeigen, was Kinder aus armen Familien in Schulen erleben können: Überforderung durch Situationen, die sie selbst nicht beeinflussen können, direkte und indirekte Erinnerungen an ihre von Armut geprägt Lebenssituation, Bloßstellung und eine mangelnde Bereitstellung von Hilfen - dies alles trägt dazu bei, dass diese Kinder ihre Lebensumstände nicht einmal mental verlassen können. Sie werden durch die Armut doppelt benachteiligt: durch die Armut ihrer Familie und durch ein Schulsystem, das nicht adäquat auf ihre Bedingungen eingeht.Ein gerechtes Schulsystem, das die Benachteiligung der Schüler durch Armut erkennt und auszugleichen versucht, muss deshalb andere Wege beschreiten. Wie diese Wege aussehen können, soll die folgende Arbeit zeigen. Zuvor muss das Thema "Armut" in gesellschaftlicher und individueller Hinsicht analysiert werden, um die richtigen Maßnahmen ableiten zu können.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Das klientenzentrierte Beratungskonzept in der ...
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Berufsfeld Beratung wurde noch vor wenigen Jahrzehnten als wenig gehaltvolles oder wirksames Wissenschaftsgebiet und Praxisfeld betrachtet. Es war etwas für Hilfspsychologen oder Halbqualifizierte , und beraten meinte jeder zu können, der über halbwegs ausreichend Lebenserfahrung verfügte. Mittlerweile ist Beratung zu einem notwendigen und breiten Praxisfeld geworden. Eine eigenständige konzeptionelle Identität konnte sich die Beratung aber bis heute nicht richtig entwickeln. Um jedoch erfolgreich und verantwortungsvoll beratend tätig sein zu können, müssen sich Bildungsberater bei Wissensbeständen anderer sogenannter Nachbardisziplinen wie der Soziologie und vor allem der Psychologie bedienen. Ein Themenfeld dieser Arbeit besteht darin, jene Notwendigkeit des interdisziplinären Arbeitens zu hinterfragen und herauszufinden, ob Beratung sich trotzdem als spezifischer und nicht-therapeutischer Bereich hin zu einem eigenständigen Praxisfeld etablieren kann. Im weiteren Verlauf der Arbeit soll es außerdem Zielsetzung sein, die Eignung des klientenzentrierten Beratungsansatzes für die Bildungsberatung zu prüfen und relevante Ansätze schlussendlich miteinander zu vergleichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Virtuelle Beziehungen
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Ist es möglich, im Internet eine Freundschaft zu knüpfen, ohne den anderen je gesehen zu haben? Können soziale Prozesse im Netz überhaupt mit traditionellen Begriffen des Sozialen erklärt werden? Oder zwingt die virtuelle Welt mit ihrer Anonymität, ihrer Technik und Entkörperlichung dazu, ganz neue Begriffe zu entwickeln? Denn eines steht fest: Die virtuelle Welt ist eine Sozialwelt. In Foren tauschen sich Menschen über ihre Geheimnisse aus. Sie spielen, flirten und beraten sich in Lebenskrisen. Und doch geht die klassische Soziologie davon aus, dass eine tiefe emotionale Bindung nur dann entstehen kann, wenn sich Menschen leibhaftig begegnen. Die Autorin analysiert, ob traditionelle Begriffe des Sozialen wie Freundschaft und Gemeinschaft tatsächlich vor den technischen Strukturen des Internet kapitulieren müssen. Daneben fragt sie aber auch die Nutzer eines Online-Selbsthilfeforums, wie sie selbst ihre Online-Beziehungen einschätzen, wie wichtig sie ihnen sind und ob sie auch außerhalb des Internet Bestand haben. Ein Ergebnis: Online geknüpfte Beziehungen genießen eine hohe Wertschätzung - egal, ob sie nur am Bildschirm gepflegt werden, oder auch beim gemeinsamen Kaffeetrinken.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot